Thema Glück: Materialien für Religionsunterricht und Gemeinde

Hier finden Sie Materialien zur Erarbeitung des Themas "Glück" im Religionsunterricht, der Gemeinde oder für sich selbst.

Spirituelle Kraftquellen des Glücks

Glückslose

Wir Menschen leben von Hoffnungsbildern. Besonders wenn uns von außen eine wirkliche Kraftquelle begegnet, die mit tröstenden Bildern zu uns spricht: „Zu mir, Geknechtete, eingespannt in das Joch, wie ihr seid, und erschöpft von der Last! Ich will euch ausruhen lassen. Nehmt das Joch, das ich euch gebe, auf die Schultern! Bedenkt: Ich brauche keine Gewalt, ich bin selbstlos und arm und ihr werdet Ruhe finden in eurem Herzen.“ (Jesus in Matthäus 11,29f) (…)

Wenn ich in den Blick bekomme, welche Hoffnung mir eine Kraftquelle schenkt, dann setzt das ungeahnte produktive Kräfte in mir frei. Man muss erst einmal auf die Idee gebracht werden, so wie in dem Witz mit Moshe, den Eckart von Hirschhausen gern in seinen Vorträgen erzählt und seine Zuhörer zum Schmunzeln bringt: Moshe hadert mit Gott, der Welt und dem Schicksal. Er geht zum Beten in die Wüste und klagt Gott sein Leid: „Herr, warum bist du so grausam? Ich war dir immer ein guter Diener. Alles hast du mir genommen. Wenn es dich gibt, zeig mir, dass du ein guter Gott bist, und lass mich einmal in der Lotterie gewinnen!“ Nichts passiert. Er betet weiter, eine Woche, einen Monat, ein Jahr. Als er nach einem Jahr anfängt zu klagen: „Herr, gib mir eine Chance, lass mich im Lotto gewinnen“, passiert ein Wunder: Der Himmel über ihm öffnet sich, und eine tiefe Stimme spricht: „Moshe, ich hab dein Klagelied ein Jahr lang anhören müssen. Jetzt, bitte, gib du mir eine Chance – und kauf dir endlich ein Los!“

(Peter Goes)

mehr erfahren