Positionalität (nicht nur) in der Kinder- und Jugendtheologie "Hauptsache, du hast eine Meinung und einen eigenen Glauben"

Der fünfte Band des neuen Jahrbuchs für Kinder- und Jugendtheologie beschäftigt sich mit dem Themenbereich "Positionalität".

Positionalisierungsprozesse spielen im Religionsunterricht und damit auch in der (Aus-)Bildung religionspädagogischer Kompetenz eine wichtige Rolle.

Das Jahrbuch widmet sich deshalb der Frage der Positionalität (nicht nur) in der Kinder- und Jugendtheologie. Es erschließt den Begriff und das Phänomen theologisch, entwicklungspsychologisch und religionspädagogisch, beschreibt Positionalisierungsprozesse im Lebenskunde-, Ethik-, Philosophie-, im christlichen, jüdischen und islamischen (Religions-)unterricht und reflektiert empirische Einblicke dazu aus der Unterrichtspraxis und über eine Schulbuchanalyse.

Details zum Buch

Herausgegeben von Mirjam Zimmermann, Friedhelm Kraft, Oliver Reis, Hanna Roose, Susanne Schroeder
unter Mitarbeit von Steffi Fabricius
212 Seiten
1. Auflage 2022
Dateiformat: PDF
E-90-00112

Inhaltsverzeichnis

Printausgabe

"Hauptsache, du hast eine Meinung und einen eigenen Glauben"

Der fünfte Band des neuen Jahrbuchs für Kinder- und Jugendtheologie beschäftigt sich mit dem Themenbereich "Positionalität".

Zum Buch

Passend dazu

Verantwortlich miteinander umgehen
Dateiformat: PDF
15,95 Euro