Fachliteratur Württembergs Protestantismus in der Weimarer Republik

Dieser Band leuchtet die kirchengeschichtlichen Verhältnisse zwischen 1918 und 1933 aus. Denn ohne die detaillierte Kenntnis der Weimarer Republik ist der Weg der Kirchen in das Dritte Reich nicht zu verstehen.

Details zum Buch

Rainer Lächele, Jörg Thierfelder (Hg.)
256 Seiten
1. Auflage 2003
broschiert
ISBN 978-3-7668-3824-7

Die Ausleuchtung der kirchengeschichtlichen Verhältnisse zwischen 1918 und 1933, der vertiefende Einblick in die personellen und institutionellen Hintergründe des Übergangs vom landeskirchlichen Kirchenregiment zur selbstverfassten Landeskirche, ist bislang noch nicht erfolgt. Weithin galt das wissenschaftliche Interesse der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur. Diese Lücke versuchen die Autoren und Autorinnen des vorliegenden Bandes zu schließen, denn ohne die detaillierte Kenntnis der Weimarer Republik ist der Weg der Kirchen in das Dritte Reich nicht zu verstehen.

Blick ins Buch

Bücher zum Thema

Digitale Medien zum Thema

Blick ins Buch

Württembergs Protestantismus in der Weimarer Republik