Fachliteratur, Gemeindeliteratur "Herrschen mög' in unserm Kreise Liebe und Gerechtigkeit!" Gustav Werner - Leben und Werk

Das Buch zeichnet die Lebensstationen Gustav Werners nach und gibt Impulse zur Gestaltung der heutigen Lebens- und Arbeitssituation.

Details zum Produkt

Hartmut Zweigle
192 Seiten
1. Auflage 2009
und einer Landkarte zu den Wirkungsstätten von Gustav Werner
gebunden mit einem Lesebändchen
ISBN 978-3-7668-4088-2

Gustav Werner (1809-1887) gehört zu den Vätern der Diakonie im 19. Jahrhundert. Als einer der ersten Theologen erfasste er die Bedeutung der Industriellen Revolution und deren soziale Folgen. Im Kampf gegen die Armut gründete er über dreißig Rettungsanstalten, in denen Kinder, Arme, Behinderte und Kranke Aufnahme fanden, und rief "christliche Fabriken" ins Leben. Werners theologisches Denken und Handeln zielte darauf, dass christliche Grundsätze auch in der Industrie gelten sollten.

Blick ins Buch

Pressestimmen

Volker Schwartz, in: Evangelisches Mesnerblatt 4/2012, Seite 168
Komplette Rezension lesen

Wolfgang Wagner, aus: Kirchengeschichte, Ausgabe 04/2011, Ev. Akademie Bad Boll
Komplette Rezension lesen

Tipp! Günstiger Kombipreis

Produkte zum Thema:

Blick ins Buch

"Herrschen mög' in unserm Kreise Liebe und Gerechtigkeit!"