Fachliteratur Adolf Schlatter - Glaube und Wirklichkeit Beiträge zur Wahrnehmung Gottes

Johannes von Lüpke hat zentrale Beiträge des großen Theologen Schlatters ausgewählt, die seinen gesamten Schaffensprozess während eines halben Jahrhunderts markieren.

Details zum Produkt

Herausgegeben von Johannes von Lüpke im Auftrag der Adolf Schlatter-Stiftung
1. Auflage 2002
Gebunden
ISBN 978-3-7668-3795-0

Adolf Schlatter (1852-1938) war einer der großen Theologen des 20. Jahrhunderts und ist bis in die aktuellen theologischen Debatten hinein ein wichtiger Gesprächspartner, wenn es um die Auseinandersetzung mit der lange Zeit verketzerten "liberalen Theologie" geht. Sein vielseitiges wissenschafltiches Schaffen war davon getragen, die Botschaft der Bibel möglichst getreu und umfassend, ohne modernistische Verkürzungen, weiterzugeben. Mit diesem biblisch-theologischen Anspruch hat Adolf Schlatter Glauben und Leben vieler Theologen geprägt.
Viele unserer derzeitigen Fragen, wie etwa die umstrittene Stellung der Theologie an den staatlichen Universitäten, wurden bereits von ihm und seinen Zeitgenossen kritisch analysiert und diskutiert. Seine fundierte Bibelauslegung und sein kirchliches Engagement über Konfessionsgrenzen hinweg machen ihn bis heute zu einem geschätzten Theologen in den Gemeinden. Johannes von Lüpke hat zentrale Beiträge Schlatters ausgewählt, die seinen gesamten Schaffensprozess während eines halben Jahrhunderts markieren. Inklusive Bibelstellenverzeichnis!

Inhaltsverzeichnis

Blick ins Buch

Tipp! Günstiger Kombipreis

Produkte zum Thema:

Blick ins Buch

Adolf Schlatter - Glaube und Wirklichkeit

(unverb. Preisempfehlung)