Fachliteratur "Der Urknall ist immerhin, würde ich sagen, auch nur eine Theorie" Schöpfung und Jugendtheologie

Der zweite Band aus der Reihe "Jahrbuch für Jugendtheologie" greift Fragen von Jugendlichen zum Thema Schöpfung auf.

Details zum Produkt

Herausgegeben von Veit-Jakobus Dieterich, Bert Roebben, Martin Rothgangel
168 Seiten
1. Auflage 2013
broschiert
ISBN 978-3-7668-4265-7

Das Thema "Schöpfung" scheint für das Theologisieren mit Jugendlichen in vielerlei Hinsicht besonders geeignet und zentral: zum einen stellt sich für Heranwachsende in der Jugendzeit verstärkt und erstmals in vollem Umfang die Weltbildfrage. Zum anderen lernen Jugendliche, abstrakt zu denken und damit auch, sich über das Denken selbst Gedanken zu machen - sie haben Freude am Diskutieren und Argumentieren. Schließlich bricht die Frage nach dem Verhältnis von Schöpferglaube und naturwissenschatlichen Paradigmen (z.B. Urknall, Evolutionstheorie) auf. Dieses Bündel an Themen wird in den Beiträgen in theoretischer, empirischer und unterrichtspraktischer Hinsicht aufgegeriffen und in grundlegender und anschaulicher Weise entfaltet.

Inhaltsverzeichnis

Blick ins Buch

Pressestimmen

Buchbesprechung aus: "RelliS" - Zeitschrift für den katholischen Religionsunterricht, Heft 4/2014, Seite 58
Komplette Rezension lesen

Buchbesprechung von Prof. Dr. Martin Lechner, Jugendpastoral Literaturdienst, Vol. 29, 2104, Nr. 2, Aufsätze aus Zeitschriften und Büchern
Komplette Rezension lesen

Tipp! Günstiger Kombipreis

Produkte zum Thema:

Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheologie

Das Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheolgie versteht sich als Forum für die wissenschaftliche Erschließung, den Erfahrungsaustausch und die Vorstellung von Themenfeldern und Methoden der Kinder- und Jugendtheologie, die Teil der modernen Religionspädagogik ist. Das bewährte Jahrbuch für Kindertheologie sowie das ...

zur Reihe Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheologie

Weitere Ausführungen

Blick ins Buch

"Der Urknall ist immerhin, würde ich sagen, auch nur eine Theorie"